Auszeichnungen

Mit dem Stuttgarter Fernsehturm wurden bautechnisch und architektonisch neue Wege eingeschlagen. Diese Leistung wurde immer wieder mit Auszeichnungen gewürdigt.

Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland

Der Stuttgarter Fernsehturm ist am 11. Juli 2009 mit dem Titel "Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland" ausgezeichnet worden. Diese Anerkennung verlieh die Bundesingenieurkammer im Rahmen des Fritz-Leonhardt-Tages.

Als der damalige Süddeutsche Rundfunk 1953 begann, einen neuen Fernseh-Sendeturm für Stuttgart und seine dicht besiedelte Umgebung zu planen, war wohl niemandem bewusst, dass damit eine Revolution im weltweiten Turmbau ausgelöst werden würde.

Mit der Auszeichnung würdigt die Bundesingenieurkammer den genialen Entwerfer des Turms, dem es gelungen ist, dem 15 Meter breiten Turmkopf die Schwere zu nehmen und ihn gleichsam schweben zu lassen. Diese gestalterische Leistung ist bei Ingenieurbauwerken nicht selbstverständlich. Sie hat den Stuttgarter Fernsehturm zu einem unvergleichlichen Wahrzeichen der schwäbischen Metropole und darüber hinaus zum Wahrzeichen der internationalen Ingenieurbaukunst werden lassen. Der 1956 in Betrieb genommene Stuttgarter Fernsehturm ist zeitlos in seiner Gestaltung und frei von allen architektonischen Modeströmungen. Seine Bauweise wurde zum Vorbild einer ganzen Generation von Fernsehtürmen, die unsere Stadtbilder heute prägen. Mit 53 Jahren ist das Wahrzeichen der baden-württembergischen Landeshauptstadt das bisher jüngste Ingenieurbauwerk, dem dieser Titel verliehen wurde.

Les Ingenieurs du Siecle

Bei der großen Ausstellung "Les Ingenieurs du Siecle" im Centre Georges Pompidou 1997 in Paris ist Fritz Leonhardt mit dem Fernsehturm Stuttgart vertreten.

Stuttgarter Kulturdenkmal 

Seit 1986 ist der Turm in das Denkmalbuch der Stadt Stuttgart eingetragen als eines der charakteristischen Beispiele der Nachkriegsarchitektur.

Paul-Bonatz-Architekturpreis

Die Stadt Stuttgart vergibt am 19. November 1959 erstmals den Paul-Bonatz-Architekturpreis. In der Gruppe der Ingenieurbauten wird der Preis dem Fernsehturm zugesprochen.